highline 179 – längste Fußgängerhängebrücke der Welt

highline_179_Burgruine_Ehrenberg_Tannheimer
image-505

highline 179

Ein schwindelerregender Spaziergang auf schwankender Hängebrücke in 114 Metern Höhe über dem Talgrund, diesen Nervenkitzel verspricht die Seilhängebrücke highline 179. Nach nur sechs Monaten Bauzeit wurde die Fußgängerhängebrücke bei Reutte in Tirol fertiggestellt und überspannt jetzt die namensgebende Fernpass-Bundesstraße B 179 beim Burgenensemble Ehrenberg.

Die Überschreitung der Hängebrücke ist schon eine Attraktion für sich, wenn man nach gut 20 Minuten Aufstieg von der Festung Klause am Einlass-Drehkreuz der highline 179 steht. Die ersten Schritte sind vertrauenerweckend, solide Stahltrossen sind in 16 Fundament-Felsankern vertäut, die Gitterroste der 1,20 Meter Gehwegbreite gestatten einen Tiefblick im wahrsten Sinne des Wortes auf eine Spielzeuglandschaft in 114 Metern Tiefe. 70 Tonnen ist der Brückenkoloss schwer und hat eine Traglast von sage und schreibe 1.000 Personen, wobei vom automatischen Zutrittsystem nur maximal 500 Personen Zugang gewährt wird. Das Spektakulärste an der Hängebrücke ist jedoch ihre schiere Länge von 406 Metern, das ist fast ein halber Kilometer Himmelsleiter mit viel Luft unter den Sohlen. Die Gesamtlänge von 406 Metern macht die highline 179 zu einer der längsten Hängebrücken der Welt!

Nervenkitzel und Spass sind garantiert bei der schwankenden Begehung, das sieht man allen Passanten auf der Hängebrücke an. Die highline zaubert ein staunendes Lächeln in die Gesichter.

Schaufestung Schlosskopf
image-506

Schaufestung Schlosskopf

Nach dem Brückenzauber lohnt sich ein kurzer Aufstieg zur Schaufestung Schlosskopf mit schönem Panoramablick über den Talkessel von Reutte, dem Tor zu Tirol – wie sich die Region gerne nennt. Die Schaufestung Schlosskopf ist Bestandteil des Burgenensembles Ehrenberg, bestehend aus Talsperre Klause, Burgruine Ehrenberg, Fort Claudia und dem Schlosskopf als höchstem Punkt auf 1.250 Metern. Der Burgenverein richtet jedes Jahr Ritterspiele aus, bekannt unter dem Namen „Zeitreise Ehrenberg“.

Die highline 179 ist gleich mit der Eröffnung im November 2014 zum Publikumsmagneten und zur neuen Attraktion des Burgenensembles avanciert, ein Brückenschlag in einer wunderbaren Landschaft geprägt von hohen Bergen und mittelalterlichen Burgen.

Seit 01.12.2014 ist die highline 179 offiziell im Guinness Buch der Rekorde als „längste Tibet Style Fußgängerhängebrücke“ eingetragen.

highline 179, eine der längsten Fußgänger-Hängebrücken der Welt
image-507

highline 179 und die Burgruine Ehrenberg

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.