Archiv der Kategorie: Natur

Schloss Neuschwanstein vom Heißluftballon

Heiße Luft und Rückenwind

Eine der schönsten Arten, dem Alltag zu entschweben, ist die Fahrt in einem Heißluftballon. Meter um Meter lässt man den Boden unter sich zurück und fühlt sich wie schwerelos, angetrieben nur vom Rückenwind und der heißen Luft der Ballonhülle. Als Anbieter von eindrucksvollen Ballonfahrten im Raum Südbayern empfiehlt sich Bavaria Ballonfahrten in Seeg.
Vom Standort im schönen Allgäu startet die Crew von Bavaria Ballonfahrten ganzjährig und ausschließlich mit professionell ausgebildeten Ballonpiloten. Die Vogelperspektive erlaubt es, die Dinge einmal aus gänzlich anderer Sicht zu sehen – von ganz weit oben! Die Ballonfahrt verläuft über dem Allgäu, einer der schönsten Landschaften Bayerns, oder – nach individueller Absprache – auch gerne vom eigenen Wohnort. Möglich sind kurze Rundfahrten von gut zwei Stunden oder ganze Wochenend-Trips. Die Heißluftballone von Bavaria Ballonfahrten bieten romantische Ausflüge für Paare oder, sehr interessant als Mitarbeitermotivation, für ganze Belegschaften von Unternehmen als Betriebsausflüge. Wer ein weltbekanntes Bauwerk wie Schloss Neuschwanstein einmal von oben hat bewundern dürfen, wird noch lange davon schwärmen! Weiterlesen

Ein Jahr in den Bergen

Jedes Jahr erstellen wir mit den Aufnahmen unserer Bergtouren, Wanderungen und Ausflüge einen Foto-Kalender zum Aushang in unserem Ferienhaus in den Tiroler Bergen. Die Bilder entstanden auf Unternehmungen in den Allgäuer Alpen (Saalfelder Höhenweg), den Lechtaler Alpen (Stablalm, Fallerschein, Hönig, Thanller), dem Wettersteingebirge (Eibsee, Zugspitze), der Mieminger Kette (Drachensee, Seebensee) und dem Alpenvorland (Wieskirche).
Zwölf Kalenderblätter erzählen vom Ablauf eines Bergjahrs …

 

 

Darß, weißer Sandstrand – wilder Urwald

Windflüchter am Prerower Weststrand
image-555

Prerow Weststrand

Die Ostseehalbinsel Fischland-Darß-Zingst, landläufig kurz „der Darß“ genannt, ist ein bei Naturliebhabern sehr beliebtes Urlaubsziel. Auf dem Darß laden blendend-weiße, feinsandige Ostseestrände zum Wandern, Baden, Muschelnsammeln und Fotografieren ein. An wechselnden Fotomotiven ist der Darß überhaupt reich: Windflüchter am Weststrand, Boddenstimmungen, naturbelassener Urwald, flirrende Luft über langen Sandstränden, Möwenflug, Wolkenbänke, Wildrosen und Sanddornbüsche… Der Name Darß leitet sich vom altslawischen Wort Dornenstrauch ab und bezeichnet einen Dornort. Wer schon einmal Sanddornfrüchte geerntet hat oder ernten wollte, hat auch mit den vielen spitzen Dornen des Sanddorns Bekanntschaft gemacht.

Weiterlesen

Der Strandkorb – Dein Freund nicht nur am Strand

Strandkörbe an der Ostsee
image-386

Strandkörbe an der Ostsee

Wer kennt sie nicht, die Strandkörbe, sind sie doch das unverwechselbare Erkennungsmerkmal der Strände von Nord- und Ostsee. Es gibt zwei Arten von Strandkörben, die Nordseeform mit geraden Seitenwangen und die Ostseeform, deren Seitenwangen geschwungen sind. Der Aufbau eines Strandkorbs aus Geflecht und beweglichem Oberteil ist bei beiden Modellen gleich.

Ursprünglich dienten Sitzkörbe aus Weidengeflecht als Mobiliar in Wohnungen. Mit der Entstehung der ersten Seebäder am Ende des achzehnten Jahrhunderts hielten die Strandkörbe dann Einzug am Sandstrand, wo sie den Badegästen nicht nur als hervorragender Windschutz gegen die sprichwörtliche „steife Brise“ dienten, sondern auch einen entsprechenden Sichtschutz beim Sonnenbad boten. Damit begann ein wahrer Siegeszug des Strandkorbs, Weiterlesen

Bergfeuer – vom traditionellen Brauchtum zum Top-Event

Sonnwendfeuer in den Bergen
image-49

Bergfeuer

Magie des Feuers
Feuer übt seit jeher auf den Menschen eine magische Kraft aus. Die Macht über das Feuer zu erlangen war für unsere Vorfahren überlebensnotwendig und gleichbedeutend damit, den bedrohlichen Elementen der Natur eine schützende Wärme- und Lichtquelle entgegensetzen zu können. Heutzutage gehen wir geradezu selbstverständlich mit der stets und überall verfügbaren Ressource Feuer um. Eine Ahnung davon, wie groß die Macht des Feuers für den Menschen ist und wie tief das Feuer in unserem Unterbewußtsein ankert, bekommt man am besten an einem prasselnden Kaminfeuer oder beim Entzünden von Kerzen in nachtdunklen Räumen: Licht, Schutz und wohlige Geborgenheit gehen von den Flammen aus.
Weiterlesen